Süßkartoffelrisotto

Zutaten für 4 Portionen:


  • 1 Liter Gemüsebrühe 

  • 1 Zwiebel 

  • 2 EL Olivenöl 

  • 300 g Risottoreis 

  • Schuss Weißwein 

  • Ca. 400 g Süßkartoffeln 

  • Salz, Pfeffer 

  • 1/2 TL Chiliflocken 

  • geriebener Parmesan


Zubereitung:

  1. Die Gemüsebrühe entweder in einem Topf, oder mit dem Wasserkocher aufkochen. Anschließend den Zwiebel schälen und fein hacken. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und den Zwiebel darin glasig dünsten. Den Reis zugeben und unter Rühren 1–2 Minuten anrösten, bis der Reis auch leicht glasig ist.

  2. Nun Reis & Zwiebel mit Wein ablöschen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren den Wein für ungefähr 1 Minute verdampfen lassen; anschließend mit der heiße Brühe aufgießen, bis der Reis bedeckt ist. Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat, wieder Brühe zugießen. 

  3. Dies bei mittlerer Hitze für zirka 25 Minuten wiederholen, bis der Reis bissfest ist. Zwischendurch immer wieder umrühren, damit der Reis nicht anbrennt.

  4. In der Zwischenzeit die Süßkartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden. Wer möchte kann die Süßkartoffeln davor schälen. Das Backrohr vorheizen und die Süßkartoffelstücke mit Salz, Pfeffer und Chilli würzen, dann noch ein bisschen Öl darüber geben und ab ins Rohr.

  5. Die Süßkartoffeln bei zirka 190 Grad für ungefähr 15 Minuten weich garen. Nach der Hälfte die Kartoffeln einmal wenden.

  6. Wenn die Süßkartoffel weich sind, ¾ der Süßkartoffel unter das Risotto heben. Nun den geriebenen Parmesan einrieseln lassen und wenn nötig, noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Das Risotto mit den restlichen Süßkartoffelstücken und Parmesan anrichten und wer möchte kann auch noch ein paar Salbeiblätter dazugebe

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen