Vegane Kürbis Lasagne



Zutaten:

  • 500 Gramm Kürbis

  • 1,5 Dosen gewürfelte Tomaten

  • 150 Gramm Lasagneblätter

  • 100 ml Gemüsebrühe

  • 90 Gramm Mandelmus

  • 60 Gramm Mehl

  • 600 ml Pflanzenmilch und 150 ml Wasser

  • Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer

  • 5 EL Hefeflocken


Zubereitung

  1. Ofen vorheizen. Währenddessen den Kürbis waschen, entkernen und in Streifen schneiden.

  2. Für die Bechamelsoße das Mandelmus mit dem Mehl, den Hefeflocken und der Hälfte der Milch in einen Topf geben und mit dem Schneebesen gut verrühren. Nach und nach die restliche Milch und das Wasser hinzufügen bis keine Klümpchen mehr da sind. Die Soße aufkochen und unter rühren warten bis die Soße etwas eindickt und dann vom Herd nehmen.

  3. Für die Tomatensoße die gewürfelten Tomaten in einen Topf geben. Die Gemüsebrühe und die Gewürze hinzufügen und abschmecken.

  4. Nun eine Auflaufform nehmen und ein bisschen Bechamelsoße auf den Boden geben, anschließend Tomatensoße darüber und dann mit dem Schichten starten: Lasagneblätter – Kürbis – Tomatensoße – Bechamel und so weiter bis die Auflaufform voll ist. Am besten schließt ihr mit Bechamelsoße ab, aber wie ihr wollt. Gerne noch mit ein paar Hefeflocken und Gewürzen toppen und dann für zirka 30 Minuten im Backofen backen.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen