Polentalaibchen auf Ratatouille

Ergibt ca. 10 Laibchen



Zutaten

  • 100 g Polenta

  • ca. 250 ml Gemüsebrühe

  • Zwiebel

  • Champignons

  • Zucchini

  • Tomaten

  • Rucola

  • Prise Salz, Pfeffer, Chilliflocken, Rosmarin, Öl und Essig


Anleitung


  1. Die Gemüsebrühe aufkochen lassen und dann nach und nach Polenta eingießen und gleichzeitig immer umrühren, bis die ganze Brühe aufgesaugt ist.

  2. Die Polenta sollte nicht mehr cremig sein sondern eine etwas festere Konsistenz haben. Nun einige Minuten auskühlen lassen, das geht schneller, wenn man sie aus dem heißen Topf gibt.

  3. In einer Pfanne Öl erhitzen. Mit angefeuchteten Händen Laibchen aus der Polenta formen und von beiden Seiten anbraten.

  4. In einer zweiten Pfanne währenddessen die geschnittenen Zwiebeln, Zucchini, Champignons und Tomaten anbraten und würzen

  5. Anschließend auf einem Teller den Rucola mit dem Ratattouille anrichten und die Polentalaibchen darauf setzen.

  6. Buon Appetite

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen