Veganer, gluten- und zuckerfreier Heidelbeerkuchen

Die Cashews mindestens 4 Stunden in Wasser aufweichen, am besten über Nacht


Zutaten:


  1. 200 g gemahlene Mandeln

  2. 1 TL Backpulver

  3. Eine Prise Salz

  4. 1 Banane

  5. 100 g Heidelbeeren

  6. 125 ml vegane Milch

  7. 25 ml Öl

  8. 1 Vanillezucker

Frosting

  1. 100 g Cashews, mindestens 2 Stunden in Wasser aufgeweicht

  2. 1 Teelöffel Zitronensaft

  3. ½ Teelöffel Vanillesamen

Zubereitung


  1. Vermische die trockenen Zutaten in einer Schüssel.

  2. Püriere die Banane, mit den Heidelbeeren und der Milch. Rühre die Vanillesamen und das Öl unter.

  3. Vermische nun die trockenen und die nassen Zutaten.

  4. Fette die Backform ein und gib den Kuchenteig hinein. Backe den Kuchen bei 180° C für ca. 20 min.

Frosting

  1. Lasse die Cashews mindestens 2 Stunden in einer Schüssel voll Wasser einweichen.

  2. Die eingeweichten Cashews abtropfen und mit Zitronensaft und Vanille püriere (ca. 3 Minuten). Die Konsistenz des Frostings sollte cremig-fest sein. Falls es zu fest ist, kannst du einen Schuss Milch hinzugeben. Wer es süßer mag, kann zum Beispiel ein paar getrocknete Datteln dazugeben und mit den Cashews pürieren.

  3. Nun das Frosting auf den abgekühlten Kuchen geben




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen